Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Wasserqualität im Ostparkweiher ist für Tiere als Tränkwasser nicht geeignet

0

Eine Wasseranalyse bestätigte dies.

Düsseldorfer Tierliebhaber sind immer um die Wasservögel im Ostpark besorgt. Diese Sorge veranlasst sie, eine Wasserprobe von einem Institut analysieren zu lassen. Das Institut schreibt, dass das Wasser nicht als Trinkwasser für Tiere geeignet ist.

„Es wird eindeutig nachgewiesen, dass das Wasser für unsere Tiere keine Trinkwasserqualität hat und die deutlich überhöhte Konzentration der Coli-Bakterien für die Tiere gesundheitsgefährdend ist, wenn nicht sogar tödlich sein kann“, schreibt Frau Karin Stillger, engagierte Bürgern im Ostpark an die Stadtverwaltung Düsseldorf.

Walter Hermanns, Bürgermitglied der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER und Landesvorsitzender der AKTION PARTEI FÜR TIERSCHUTZ – DAS ORIGINAL – TIERSCHUTZ hier!:
„Auch wir haben in diesem Hitzesommer den Tiernotruf und Stefan Bröckling mehrfach direkt vor Ort unterstützt. Wir teilen sie Einschätzung der Schreiberin, dass im Ostpark, wie auch andernorts, die Wasservögel unnötig leiden und die Stadt deutlich zu wenig getan hat. Das es Initiativen von Tierschützern bedarf, die Unterschriften sammeln in der „Aktion Wasser für den Ostparkweiher“ zeigt, dass die Stadt Artikel 20a Grundgesetz, den Tierschutz, nicht ernst genug nimmt.“

„Diesen Hilfeschrei nehmen wir zum Anlass, in der nächsten Ratsversammlung eine entsprechende Anfrage zu stellen“, ergänzt Claudia Krüger, Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER.

Die Kommentare sind deaktiviert.