Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Sicherheitsberater für Senioren in Düsseldorf

0

Senioren leben besonders gefährlich, da sie sich meist kaum gegen die Kräfte und Tricks der Einbrecher und Betrüger zur Wehr setzen können. Die Kriminalstatistik zeigt, dass in dem Bereich sehr viel Aktivität zu verzeichnen gibt. Ob nun der Enkeltrick, falsche Polizisten oder falsche Stadtwerkemitarbeiter: Alle diese schon bekannten Betrugsformen funktionieren immer noch! Weiter müssen auch alle anderen Methoden, wie sich Fremde Zugang zur Wohnungen verschaffen, besonders den älteren Menschen bekannt gemacht werden und vorbeugende Maßnahmen aufgezeigt werden.

Die FREIEN WÄHLER fordern daher, dass seitens der Stadt ein Konzept erarbeitet wird, wie wir auch in Düsseldorf ein großes Team an ehrenamtlichen Sicherheitsberatern (SSB) für die Senioren zur Verfügung gestellt wird. In anderen Städten ist dies bereits aktiv.

„Diese Berater werden nach Ihrer Ausbildung eine Entlastung für die eh schon überlastete Polizei sein. Präventionsarbeit schafft mehr Sicherheit und verhindert Straftaten. Hier ist Düsseldorf in der Pflicht dafür zu sorgen, dass Interessierte angeworben werden und die Ausbildung kostenfrei ermöglicht wird“, so Torsten Lemmer, Spitzenkandidat der FREIEN WÄHLER Düsseldorf.

Die Kommentare sind deaktiviert.